Die Faszination Guilin im Norden Chinas genießen

GuilinInmitten einer bizarren Karstberglandschaft, liegt eines der Hauptreiseziele im Land des Lächeln, Guilin wird von den Einheimischen Chinas hierbei liebevoll Schönheit genannt. Dies ist keineswegs verwunderlich, denn eine der reizvollsten Landschaften Chinas überhaupt, ja sogar der ganzen Welt, findet man in Nord-Guangxi am malerischen Lijiang-Fluß. Das autonome Gebiet Guangxi, welches zur berühmten Zhuang-Nationalität gehört ist geprägt von grünen Bergen, bizarren Karsthöhlen und Felsformationen. Weit über deren Landesgrenzen hinaus, ist die unvergleichliche Schönheit der Naturlandschaft Guilins bekannt und somit die Touristenstadt Nummer eins in ganz China. Aus allen Teilen der Welt zieht es Touristen in diese atemberaubende Landschaft, mit ihren bizarr geformten Karstkegelbergen, welche aus der Ferne betrachtet wie jadene Haarnadeln aussehen. Doch nicht nur die faszinierende landschaftliche Kulisse ist es, was Besucher in diese nördliche Region Chinas lockt, denn Guilin kann heute auf eine bewegte, über 2.100 Jahre alte Geschichte zurückblicken, dessen Spuren noch immer im gesamten Guangxi-Gebiet zu finden sind.

Die Stadt Guilin bietet den Besuchern zahlreiche Besonderheiten, so sind die berühmten und sehr wohlschmeckenden Reisnudeln ein unbedingtes muss bei einem Aufenthalt im Norden von China. Die besten Reisnudeln ganz Chinas werden in Guilin zubereitet und bilden nicht nur für Einheimische die Grundlage eines guten Frühstücks. In der gesamten Region um Guilin findet man deshalb immer wieder gern besuchte Reisnudeln-Restaurants. Einige werden sich fragen, woran liegt es eigentlich, das die Reisnudeln gerade in Guilin so besonders schmackhaft sind? Liegt es vielleicht an der faszinierenden Naturlandschaft, oder liegt es an der Leidenschaft der einheimischen Bevölkerung? Die umgebenden Karstberge, welche wie gewaltige steile Kegel aus dem Boden ragen, geben eine beeindruckende und zugleich faszinierende Idylle ab. Durch die einzigartige Verbindung mit dem Lijiang Fluss, welcher sich in aller Ruhe zwischen den Kegeln vorbeischlängelt, wird die Faszination dieser idyllischen Landschaft noch besonders betont. Hier bekommt man den Eindruck, das die Uhren anders ticken als in anderen Teilen Chinas.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in und um Guilin

Es gibt immer wieder neues zu entdecken in Guilin, denn die bizarre Karstberglandschaft bietet dem Besucher die beeindruckendsten Höhlen, wie die Longmen Wasserhöhle oder die Ried Flöten Höhle, welche eine faszinierende Galerie natürlicher Skulpturen bieten und durch die bunte Beleuchtung ein beeindruckendes Natur-Kunstwerk abgeben. Aber es sind nicht nur die bizarren Karlsberge, welche Touristen aus allen Teilen der Welt nach Guilin locken, sondern die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, wie die Ming Gräber des Jingjiang König mit ihrer Fengshui Stelle und den mehr als 300 Gräbern, aber auch das alte Dorf Daxu, welches sich zirka 20 Kilometer von Guilin entfernt befindet, ist eine Reise wert, denn hier endete einmal die berühmte südliche Seidenstraße. Auch ein Besuch des beeindruckenden Sieben Sterne Parks, welcher durch seine einzigartige Konstellation der Sieben Spitzen, das Sternbild des Großen Wagens gleicht ist ein unvergessliches Erlebnis in der Region um Guilin.

This entry was posted in China and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *